Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Danzig lauenthal

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Standard Danzig lauenthal

    Hallo liebe Leute,

    existieren irgendwo evtl. Fotos aus Danzig- Lauenthal (heute Letnica)?? Dies ist der einzig mir bekannte letze Wohnsitz meiner Oma, Rosalie Niklas (geborene Klinkosch). Sie wohnte mir ihrer Tochter Bärbeldort im Redefkaweg 12, der heute Uczinowska heißt.

    Liebe Grüße Heidi

  2. #2
    Benutzer Avatar von Pomuchel
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    238

    Standard

    Hallo Rosalie,
    Leider habe ich keine vor 1945 gemacht Fotos, aber kann ich Dir das Haus in Radefkeweg 12 zeigen - es steht noch da.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Hochachtungsvoll
    virt. Prof. Grün
    www.rzygacz.webd.pl/pomuchel/archiv.html -
    Danziger Dienstleistungen jeglicher Art
    Nachforschungen in Archiven (Danzig und Umgebung)
    Historische und heutige Bilder von Danzig
    Kontakt über PN

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Themenstarter

    Standard

    Hallo Pomuchel,

    vielen lieben Dank für das Foto!!!! Es bedeutetmir unendlich viel.
    Vielleicht werde ich irgendwann einmal dorthin fahren und es mir alles ansehen

    Liebe Grüße Heidi

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.827

    Standard

    Zitat Zitat von Rosalie Beitrag anzeigen
    ... Vielleicht werde ich irgendwann einmal dorthin fahren...
    Vielleicht???
    Heidi, ich hoffe, wir bekommen Dich dahin, dass Du sagst, Du musst nach Danzig!
    Fahr nach Danzig, nimm die Stadt in Dich auf, atme die Atmosphäre, fühle sie, wandle auf den Spuren Deiner Vorfahren. Aber Vorsicht!: Wen die Stadt erst einmal "gepackt" hat, wird sie nicht mehr loslassen...
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Frischula
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    273

    Standard

    Du hast recht Wolfgang!

    Ich als Nachkriegsgeborener suchte zum ersten Male 2002 im heutigen Gdansk/ früher Danzig die Spuren meiner früheren Danziger Vorfahren. Bei diesem ersten Besuch in dieser Stadt war ich schon gewaltig von dieser neu erbauten Altstadt (nach dem Krieg) von den Polen sehr beeindruckt. Jutta Arth und ihr Mann hatte mich (meine Familie) bei diesem ersten Besuch damals "eingeführt" und diese tolle geführte "Sightseeingtour" werde ich nie vergessen. Seither besuche ich diese Stadt immer wieder - nun fast jedes Jahr! Die Abstände des Besuches werden immer kürzer! Ich bin jedes Mal neu fasziniert von dieser Stadt.

    Mein Vorteil liegt nun darin, dass ich Nachfahren-Verwandte dort habe und daher die Möglichkeiten nun sehe, auch die abgelegensten Stadtteile mit Einheimischen zu besuchen. In 4 Wochen werde ich wieder dort sein und ich bin jetzt schon gespannt darauf wieder neue Winkel in dieser Stadt (auch fotografisch) zu entdecken.

    Vielleicht laufen wir uns "zufällig" über den Weg in der Altstadt von Gdansk?

    Oder aber, wir treffen uns diesmal dort "gezielt"???

    Greetings
    Frischula

  6. #6
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.945

    Standard

    @ Rosalie
    Hallo Heidi, ich möchte fast mit dir wetten, dass du früher oder später in Danzig "landest" um dir alles anzuschauen - du versäumst nämlich sonst Einiges! Ich war noch kein halbes Jahr im Forum, da wuchs schon der Wunsch "alles" selbst zu sehen, zu erleben- die Berichte und Erzählungen vieler machten mich so neugierig die Heimat meines Vaters zu erkunden. Mit Hilfe einiger Forumsmitglieder und ein wenig (Zeit)Glück konnten wir (mein Mann und ich) 5 Tage Danzig und Umgebung besichtigen- das war so schön und spannend, aufregend und doch zeitlos- ich kann es nicht beschreiben: fahr/flieg hin- und erlebe es! Es lohnt jede Sekunde! Wenn ich die Bilder anschaue bin ich sofort wieder da: ob in Danzig, ob im Umland-es läßt mich noch nicht los, ich kann mich nicht kurz fassen.
    (Deswegen gab es auch noch keinen Bericht über die restliche Danzigzeit- es würde wieder ellenlang,pardon.)
    Ist ja auch jetzt wieder lang geworden, dabei wollte ich dich nur ermuntern, deine Gedanken Realität werden zu lassen! Tu es! :heart:
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Themenstarter

    Standard

    Hallo liebe Leute,
    vielen Dank für Eure mutmachenden Worte!! Ich werde auf jeden Fall irgendwann dorthin fahren, zumal ich jetzt weiß, daß das Haus, in dem meine Oma vor der Flucht mit meiner Mutter gelebt hat, noch existiert. Aber es ist ja auch alles eine Frage des Geldes. Und nun noch eine andere Frage, gab es auch Danzig Marienthal?? Dort soll meine Oma am 06.01.1910 geboren worden sein!! Existieren evtl. auch noch Fotos von diesem Ortsteil???

    Liebe Grüße Heidi:heart:

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von pueppi6
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    70

    Standard War 2007 in Lauenthal

    Habe das Haus meiner Großmutter in der Eisenstr.10 zum ersten mal gesehen.
    Auch das Geburtshaus meines Vaters in Wittstock stand noch.
    Bin gefesselt von Danzig. 2008 fahre ich wieder hin.
    Viele Grüße Hilde
    Habe Danzig entdeckt,die Stadt meines Vaters.

    Bluhm , Blum ,
    Wittstock, Brandowski,Koschnitzki,Markus,Beifuss,Stiemer,Hanke,
    alle geb.Bluhm
    Raths

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Themenstarter

    Standard

    Zitat Zitat von pueppi6 Beitrag anzeigen
    Habe das Haus meiner Großmutter in der Eisenstr.10 zum ersten mal gesehen.
    Hallo Hilde,
    habe mir die Lage der Eisenstraße mal auf der Landkarte angesehen. Sie heißt heute Zelazna und war eine Abzweigung des Redefkaweges. Vielleicht kannten sich unsere Omas sogar, sie waren ja fast Nachbarn!!!
    Aber ist bestimmt ein komisches Gefühl wenn man so etwas aus so einer schlimmen Vergangenheit sieht!!!
    Liebe Grüße Heidi

  10. #10
    Benutzer Avatar von Pomuchel
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    238

    Standard

    Hallo Heidi,
    Es is eher ein Dokumentationsergebnis Ich habe etwa 6 Tausend Dokumentationsfotos des heutigen Danzig gemacht.
    Mit Lauental habe ich keine Verbindung ausser der deutschsprachigen Babysitter meines Vaters, die dort gewohnt hat.
    Hochachtungsvoll
    virt. Prof. Grün
    www.rzygacz.webd.pl/pomuchel/archiv.html -
    Danziger Dienstleistungen jeglicher Art
    Nachforschungen in Archiven (Danzig und Umgebung)
    Historische und heutige Bilder von Danzig
    Kontakt über PN

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Themenstarter

    Standard

    Zitat Zitat von Pomuchel Beitrag anzeigen
    Hallo Heidi,
    Es is eher ein Dokumentationsergebnis Ich habe etwa 6 Tausend
    Hallo Pomuchel,

    es war auch nur so eine fixe Idee von mir (aber hätte ja sein können)
    Aber hier ist schon meine nächste Frage: existieren evtl. auch noch Fotos aus der Weinbergstraße Nr. 14 + Nr. 25 in Schiedlitz??

    Liebe Grüße Heidi

  12. #12
    Benutzer Avatar von Pomuchel
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    238

    Standard

    Meinst Du heutige oder historische Fotos?
    Historische habe ich leider nicht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     
    Hochachtungsvoll
    virt. Prof. Grün
    www.rzygacz.webd.pl/pomuchel/archiv.html -
    Danziger Dienstleistungen jeglicher Art
    Nachforschungen in Archiven (Danzig und Umgebung)
    Historische und heutige Bilder von Danzig
    Kontakt über PN

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Themenstarter

    Standard

    Zitat Zitat von Pomuchel Beitrag anzeigen
    Meinst Du heutige oder historische Fotos?
    Historische habe ich leider nicht.
    Hallo Pomuchel,
    historische Fotos wären toll aber es ist auch super diese Fotos von Dir zu erhalten! Es macht soviel Spaß so stückchenweise immer wieder etwas Neues zu sehen und in Erfahrung zu bringen!!!

    Weißt Du evtl auch wo oder ob man sich das EW-Buch von 1938 runterladen kann (ohne dabei seinen PC zu beschädigen??) Hatte schon mal durch Zufall eine Adresse, aber da mein PC leider defekt war, sind meine Daten alle verloren gegangen, die ich oft auch nur durch Zufall herausgefunden habe!!
    Liebe Grüße Heidi

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von mkleiss
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    24568 Kaltenkirchen S.-H.
    Beiträge
    288

    Standard

    Hallo Heidi,

    schau hier:

    http://forum.danzig.de/showthread.ph...fgang#post2328

    Gruss

    Michael

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Themenstarter

    Standard

    Hallo Michael,

    daaanke!!!! Bin grad am Herunterladen!! Glaub heute ist mein Glückstag
    Liebe Grüße Heidi

  16. #16
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Hi

    Sind die heutigen Häuser in der Weinbergstraße denn identisch mit den Häusern aus der alten Zeit ? Soweit wie Ich weiß hat der Russe die Häuser zum Kriegsende runter gebrannt.
    Mein Vater hat in der Nummer 20 gewohnt und hieß Willi Kolodzyk

    Grusz- Thomas

  17. #17
    Benutzer Avatar von Pomuchel
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Danzig
    Beiträge
    238

    Standard

    Hallo Thomas,
    Die Häuser in der Weinbergstrasse (Schidlitz) sind im Großteil original. Dort haben die Russen offensichtlich keine Zeit um alles herunterzubrennen.
    Hochachtungsvoll
    virt. Prof. Grün
    www.rzygacz.webd.pl/pomuchel/archiv.html -
    Danziger Dienstleistungen jeglicher Art
    Nachforschungen in Archiven (Danzig und Umgebung)
    Historische und heutige Bilder von Danzig
    Kontakt über PN

  18. #18
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard

    Hi Pomuchel

    Deine Antwort lässt mich hoffen das die Häuser wirklich noch aus der alten Zeit sind.
    Ich will zusehen das ich in 2 Wochen mal, mit meinen Bruder, runter komme nach Danzig. Wir starten hier von Braunschweig aus.
    Wir wollten dann vor Ort noch ein wenig auf Recherchetour gehen. Mal sehen wie weit wir kommen.
    Wenn du in Danzig bist können wir uns ja kurzfristig in Danzig treffen.

    Die besten Grüße- Thomas

  19. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen

    Hallo Rosalie

    Mein Vater wohnte als Kind auch in Danzig-Lauental (bis 1944), am Redefkaweg 23d... Ich habe beim Aufräumen einige alte Dokumente meines Vaters gefunden und nun habe ich das Bedürfnis, etwas mehr zu erfahren und Nachforschungen anzustellen. So bin ich heute auf dieses Forum gestossen und habe mich auch gleich registriert.

    Lg, Chrigi

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard Redefkaweg 23 d

    Hallo Chrigi
    Dann schick ich Dir mal gleich die Bewohner ( 1 Fam.Haus?) dieser
    Straße aus den Einwohnerbüchern 1937/38 und 1942
    Viele Grüße
    Hans-Jörg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  21. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo zusammen, Ihr seid ja superschnell!

    Ja, genau: Gross, Adolf Fritz und Gross, Marie Elise, geb. Müller. Das waren meine Grosseltern, die ich leider nie kennengelernt habe.

    Mein Vater hiess Wolfgang Klaus Günter Gross (1931 - 1981) und kam vom März 1945 bis Mai 1946 in ein Schüler-Flüchtlingslager nach Skorby/Als in Dänemark. Meine Grosseltern kamen zu dieser Zeit mit einem Flüchtlingstransport nach Kiel.

    Das Haus am Redefkaweg 23d wurde offenbar zerstört (nach Aussage meiner in Kiel lebenden Verwandten, die nach dem Krieg Nachforschungen angestellt hatten)

    Die Geburtsdaten meiner Grosseltern sind mir nicht bekannt. Ist es trotzdem möglich, mehr über meine Vorfahren in Erfahrung zu bringen?

    Lg, Chrigi

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von mkleiss
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    24568 Kaltenkirchen S.-H.
    Beiträge
    288

    Standard

    Zitat Zitat von Chrigi Beitrag anzeigen
    ... kam vom März 1945 bis Mai 1946 in ein Schüler-Flüchtlingslager nach Skorby/Als in Dänemark...
    Hallo,

    als Dänemark-Urlauber kurze Anmerkung: Es dürfte sich um den Ort Skovby(Sydals) gehandelt haben. Da fahre ich jedes Jahr mindestens 2x durch.

    http://www.maplandia.com/denmark/son...sydals/skovby/

    Gruß

    Michael

  23. #23
    Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Michael

    Du warst schneller als ich und Du hast natürlich völlig recht, der Ort heisst Skovby. Das habe ich inzwischen auch festgestellt, nachdem GoogleMaps den Ort "Skorby" nicht finden konnte...

    Da eben in handschriftlichen Dokumenten das r und das v relativ ähnlich aussehen, sei mir dieser Fehler verziehen

    Lg, Chrigi

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rosalie
    Registriert seit
    30.03.2008
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    104

    Themenstarter

    Standard

    Hallo Chrigi,
    super, daß Du Dich im Forum angemeldet hast!! Es ist wirklich toll, wenn man Stück für Stück immer etwas mehr über seine Vorfahren rausbekommt!! Habe jetzt endlich nach über 14 Monaten eine Kopie der Geb.-Urkunde meiner Oma erhalten. Somit weiß ich nun, daß sie in Danzig Schidlitz in der Neuen Sorge 2 geboren wurde und daß die Hebamme Maria Kreft (geb. Schmidt) hieß!! Nächstes Jahr werde ich einmal nach Danzig fahren und mir all diese Orte ansehen, sofer noch vorhanden!!

    Liebe Grüße nach Zürich Heidi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •