Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Standard Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Schönen guten Morgen,

    gerade war ich mit dem Hund draußen, ein bisschen spazieren. Herrliches Wetter haben wir heute. Kurz vor sechs Uhr morgens war es schon hell. Die Sonne war noch hinter dem Horizont, aber sie färbte ihn bereits orangerot. Knackig kalt war es letzte Nacht noch einmal. -5 Grad, die Elbinger Weichsel ist wieder zugefroren. Aber nur für ein paar Stunden, denn die jetzt doch sehr wärmende Sonne wird sie vom Ufer her wieder schnell auftauen.

    Unten am Fluss wäre es mucksmäuschenstill - wenn er nicht singen würde. Ja, er singt, das Eis singt. Es knackt leise, manchmal auch lauter, er flüstert dann wieder, er klagt, es ist etwas zu hören wie ein sanftes Gurgeln, dann ein plötzliches Sirren als wenn die Saite eines gespannten Bogens los gelassen wird, dann wieder ein Knacken, ein feines Rascheln, das alles ununterbrochen. Das Eis arbeitet und der Fluss spricht zu mir, er grüßt, es ist ein "Gute-Morgen-Gruß". Wäre es dunkel, es wäre vielleicht ein bisschen unheimlich. Aber so, in der wärmenden Sonne, ist das alles nur wunderschön.

    Hier noch ein paar Photos, soeben hier auf meinem und auf dem Nachbargrundstück aufgenommen und ganz frisch mit einem herzlichen Guten Morgen an Euch geschickt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Schönen guten Morgen,

    ich möchte Euch einen Guten-Morgen-Gruß schicken und Euch ein schönes Frühlingswochenende wünschen.

    Heute Morgen stand ich kurz nach sechs Uhr auf. Durch die Fenster meines nach Südost ausgerichteten Schlafzimmers schien orangerot die aufgegangene Sonne über der ruhig vor mir liegenden Elbinger Weichsel und der dahinter liegenden Werder-Landschaft.

    Draußen war es wieder sehr kalt, das trockene Gras reifüberzogen, die Dächer weiß von gefrorenem Tau. Bis gestern Nachmittag war es hier angenehm warm mit Temperaturen um die 12-15 Grad, aber dann drehte ein eiskalter Wind auf Nordost und sorgte für frische Kühle. Und so hatten wir heute Nacht wieder Minustemperaturen.

    Jetzt herrscht Windstille. Kein Zweigchen rührt sich. Noch warten wir auf das Erwachen der Natur. Bei meiner Nachbarin sah ich gestern die ersten Krokusse. Sonst knospt nichts, kein grünender Grashalm ist zu sehen, selbst Forsythien scheinen noch in winterlicher Starre zu verharren. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, noch in diesem März das erste Mal in der Elbinger Weichsel baden zu gehen, aber daraus wird wohl nichts. Erst Ende letzter Woche verschwand das letzte Eis das sich im Schatten der Klappbrücke zwischen Fürstenwerder (Zulawki) und Schönbaum (Drewnica) halten konnte.

    Der Himmel trübt nun ein wenig ein. Die harte, frische Bläue wich Hochnebel, vielleicht sind es auch dünne Wolken. Draußen tollt mein Hund, wühlt, buddelt im sandigen Lehmboden.

    Nachher werde ich wieder draußen im Garten sein. Brennholz schneiden. Der nächste Winter kommt bestimmt.

    Es ist schön hier. Ruhig, schön, eine befreiende Weite liegt vor den Fenstern.

    Ich wollte Euch an diesem Samstagmorgen ein klein wenig an dieser Stille und an diesem Leben im Danziger Werder teilhaben lassen.

    Und aus diesem Grund herzliche Gute-Morgen-Grüße aus dieser traumhaften Landschaft
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Hallo Wolfgang
    Ich habe mich erst heute in diesem Forum registriert,
    weil ich mich sehr für die Gegend um Danzig interessiere.
    Mein Vater war von Fürstenwerder und meine Mutter von Prinzlaff, beide mußten aber im Krieg nach Westen flüchten.
    Ich habe mich entschlossen vom 12.4. bis 18.4. nach Danzig zu fliegen und auch die alte Heimat meiner Eltern zu besuchen.

    Ich habe noch je ein Bild von den Häusern wo mein Vater und meine Mutter gewohnt haben und freue mich auf einen Besuch in Prinzlaff und Fürstenwerder.
    Meine Mutter lebt noch, aber Sie traut sich diese Reise nicht mehr zu. Ich möchte ihr viele Bilder mitbringen damit sie Ihre Heimat
    noch einmal sieht.

    Vielleicht sieht man sich in Prinzlaff.

    Viele Grüße
    Peter

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Schönen guten Abend,
    hallo Peter,

    herzlich Willkommen in unserem Forum!!!

    Warst Du schon einmal hier im Werder? Weißt Du, ob die Häuser von denen Du Photos hast, noch stehen? Vieles, sehr vieles, ist in den Nachkriegsjahren verloren gegangen.

    Prinzlaff ist klein, man läuft sich garantiert über den Weg, wenn man möchte

    Viele Grüße aus der Heimat Deiner Eltern
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    3

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Hallo Wolfgang

    Vielen Dank für die Grüße aus Przemyslaw (Prinzlaff)

    Ich war noch nie in dieser Gegend freue mich aber sehr darauf.
    Die Bilder die ich habe sind vor wenigen Jahren von einer Bekannten meiner Mutter gemacht worden die auch dort gelebt hat.
    Ich hoffe das die Häuser noch stehen.
    Leider bekomme ich es im Moment noch nicht hin die Bilddateien anzuhängen.
    Vielleicht kannst Du mir einen Tipp geben.

    Die Eltern meiner Mutter hießen Witschke, meine Oma war eine geborene Brosinski aus Schönbaum.

    Viele Grüße
    Peter

  6. #6
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Schönen guten Abend,

    ich schicke Euch heute keine Gute-Morgen-Grüße sondern eher Gute-Abend-Grüße. Hier im Osten geht die Sonne früher unter und es fängt bereits jetzt an langsam zu dunkeln. In weniger als einer Stunde haben wir Nacht, zwar heute durch Vollmond ein wenig heller, aber es wird immer mehr spürbar: Die dunkle Jahreszeit nähert sich mit Riesenschritten.

    Name:  C20120902 C14483 Elbinger Weichsel.jpg
Hits: 256
Größe:  67,8 KB

    Kürzlich, bei einem Abendspaziergang auf der Schönbaumer Brücke, nahm ich ein Bild auf von der Elbinger Weichsel (Szkarpawa). Rechts Fürstenwerder (Zulawki), links Prinzlaff. Und dort, links, im Hintergrund, in einer Lücke zwischen hochgewachsenen Weiden, ist das Dach meines Hauses auszumachen.

    Gerade jetzt, am heutigen Herbstabend, herrschen ähnliche Lichtverhältnisse.

    Einen schönen guten Abend wünscht Euch Allen aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Hallo Wolfgang
    Es lässt sich nicht ändern.... die " dunkle" Jahreszeit kommt.... und in knapp 1 Monat endet dazu die " Sommer" - Zeit !!!!
    Bald ist " Weihnachten " - werd schon mal Geschenke besorgen für meine " Freunde" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  8. #8
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Themenstarter

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Schönen guten Morgen,

    Euch Allen herzliche Gute-Morgen-Grüße aus dem Werder!

    Gleißender Sonnenschein ließ mich heute Morgen im Bett blinzeln. Die Bäume sind entlaubt, Sonnenlicht dringt ungehindert ins Schlafzimmer. Glasklare Sicht, einzelne gegen den Wind ankämpfende Vögel, einer meiner Hunde bellt. Spaziert wieder ein Fasan über's abgeerntete Feld?

    Ein kräftiger Wind zerrt an den letzten vergilbenden Blättchen der Weiden unten an der Elbinger Weichsel, der Schilfteppich wiegt sich im Wind und lässt ein leises Rauschen hören.

    Mein Handy gibt Signal, eine SMS, 07:24 Uhr, Sturmwarnung, ein Service der Gemeinde Steegen. Ab heute Mittag Sturm, gegen Abend mit Böen bis Orkanstärke. Nu ja, bisher ist's nur eine Warnung. Aber wir haben Herbst, da wird's immer stürmisch.

    Die leichten Orangetöne der Sonne wechseln langsam in ein helles Gelb. Zeit aufzustehen, Zeit für einen Kaffee und eine Portion Rührei. Vor dem Frühstück heißt es aber noch Katze versorgen und mit den Hunden spazieren gehen.

    Ein schöner Herbstmorgen! Ich hoffe auch für Euch Alle!

    Nochmals schöne Werdergrüße
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1.398

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Hallo Wolfgang,

    wir haben heute Nacht starke Windböen gehabt. Der Sturm kommt aus der Eifel und war mit Stärke 10 unterwegs. Viele Bäume sind nicht nur in Aachen sondern in ganz Nord-Rhein-Westfalen umgeknickt. Über Tag waren es ca 15° und es regnete lange sehr heftig. Überall liegen Blätter , sodaß man doch recht vorsichtig fahren muß. Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere war es im Oktober schon sehr kalt und Frost herrschte. Nun ist es ganz anders und mir wäre die Kälte lieber. Vor paar Tagen haben wir zum letzten Mal unseren Rasen gemäht und die Blätter gleich mit. Wenn jetzt noch Blätter im Garten liegen verteile ich sie als Schutz gegen den Frost unter unsere fast 3m hohen Rhododendronbüsche. Der Regen tut unserer ca 100m langen Thujahecke gut. Von mir aus kann der Winter kommen aber besser ohne viel Schnee. Streumittel haben wir auch schon vorgesorgt mit 4 Zentnern.

    Alles Gute für Dich in Prinzlaff
    von Jutta

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Navona
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    ROM
    Beiträge
    146

    Standard AW: Gute-Morgen-Grüße von der Elbinger Weichsel

    Schoenen guten Abend,

    mein Internet scheint wieder zu funktionieren und so kann auch ich wieder ein paar Zeilen schreiben. Hier bei uns ist es die Tage noch sommerlich schoen und die Abende sind lau. Ich geniesse das schoene Wetter noch, denn ich schaetze, das sich das auch bald aendert und es abkuehlen wird. Wenn es bei uns richtig regnet is,t es fast so schlimm wie eine Sindflut und ohne Gummistiefel ist man verloren, da die Strassen oft regelrecht ueberflutet sind.

    Wolfgang, das hast du schoen beschrieben, wie du den Morgen empfunden hast. Da kann ich hier in der lauten quirligen Metropole leider nicht mitreden. Manchmal wuensche ich mir auch diese Stille, wie du sie beschreibst.

    Schoenen Abend an Euch alle.

    Ulrike

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •