Ergebnis 1 bis 39 von 39

Thema: Der Schrei der Wildgänse

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Standard Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Nachmittag!

    Der Schrei der Wildgänse...!!!

    Wie oft habe ich davon geträumt, ihn zu hören, im beginnenden Frühling, den Schrei der wiederkehrenden Wildgänse!!!

    Im letzten Herbst sah ich sie abziehen, hörte sie, und ihr Schrei erfüllte mich mit Melancholie. Aber natürlich wusste ich, sie kommen wieder und ich hoffte, ich sehe sie am ersten Tag ihrer Rückkehr.

    Heute hatten wir den ersten Frühlingstag. Am Nachmittag zeigte die Quecksilbersäule im Schatten volle 16 Grad. Und nun, vor einer knappen Stunde, kamen sie. Die Wildgänse! Auch wenn Du sie nicht siehst, Du hörst sie. Schon von Weitem kündigen sie sich durch ihren Schrei an. Du hörst ihn, selbst durch geschlossene Fenster. Und dann kommen sie. V-Formationen, sich ständig ändernd. Sie folgen den Wasserläufen, der Elbinger Weichsel, Richtung Frisches Haff. Sie ziehen über meinem Haus hinweg und wenn sie über den Köpfen in niedriger Höhe kommen, hörst Du nicht nur ihren Schrei, Du hörst auch ihren singenden, ihren sirrenden Flügelschlag.

    Es ist ein einmalig schönes Erlebnis. Ich bin glücklich, tiefe Zufriedenheit ist in mir, aber ich bin auch aufgewühlt ob des sagenhaften Naturschauspiels. Es sind viele hundert Wildgänse die als Vorboten noch wesentlich größerer Schwärme in den nächsten Tagen eintreffen werden.

    Nun warte ich noch auf die Ankunft der Störche die aber im Großen und Ganzen unspektakulär verlaufen wird. Sie werden einfach eines Morgens da sein. Und ich bin mir sicher. Auch sie werde ich sofort sehen. Sie begrüßen, mich freuen, dass sie da sind. Und ich werde glücklich sein, dass ich das erleben darf.

    Herzliche Grüße aus dem frühlingshaft werdenden Werder
    Wolfgang

    P.S.: Vorhin stand ich draußen und schaute und hörte, rief aufgeregt meine Frau, zeigte ihr die Wildgänse die sie auch ohne mich alle sah, und als die großen Formationen alle weg waren, fiel mir ein, ich hätte das eigentlich auch auf Foto dokumentieren sollen. Ich sprang ins Haus, kam mit der Kamera zurück, aber es kam dann nur noch eine einzige Formation und die dann leider auch nur in relativ großer Höhe. Nachher werde ich im nächsten Beitrag ein paar Fotos zeigen. Ich war nun so aufgewühlt und aufgeregt, dass ich zuerst den Beitrag schreiben musste um Euch von der Ankunft der Wildgänse zu informieren.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.023

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo,
    hier am Niederrhein überwintern die Wildgänse. Da sieht und hört man sie häufig.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.357

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo Peter,

    vor paar Tagen wurde ich auch durch das Geräusch von Wildgänsen auf sie aufmerksam. Sie flogen über unser Gebiet- nicht viele Meter über unser Haus das neben einem kleinen Park steht. Wunderbar sie in Formation fliegen zu sehen. Bei diesem warmen Wetter kehren sie zu uns zurück.

    Gruß Jutta
    In uns selbst liegen die Sterne unseres Gluecks.


    Suche meine Familien: Okroy, Ewel, Kusch, Weinreich, Boschmann, Klecha, Hinz, Trepczik

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Themenstarter

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Nachmittag,

    es ist zum verrückt werden... - gerade als ich die Fotos vom Chip einlese erreichte uns der bisher größte Formationsflug von Wildgänsen. Viele hundert Meter lang, ein ununterbrochenes Schreien. Als ich dann meine Kamera wieder "geladen" hatte, waren die Gänse schon weiter.

    Aber hier nun ein paar Fotos der vorhin eingetroffenen Wildgänse.

    Herzliche Grüße aus dem Vogelparadies Danziger Werder
    Wolfgang

    P.S.: Muss mich übrigens auf die Pirsch legen - vielleicht ist der Schrei der Wildgänse der Weckruf für meinen Biber
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.972

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo Wolfgang,

    da geht mir als Naturliebhaber das Herz auf. Schöne Bilder von dir.

    Hoffentlich gibt es nooch mehr davon, oder ähnliche.

    Noch einen schönen Abend und einen herzlichen Gruß an deine Mutter.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.231

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo und guten Abend,

    gestern kreiste der erste Storch über unserem Haus.
    Er landete auf dem Schornstein des Nachbarhauses,
    flog dann aber nach einiger Zeit weiter.

    Der erste Schwarm Wildgänse zog am Dienstag mit viel Geschrei
    über uns hinweg. Es ist sehr schön, zu sehen und zu erleben,
    wie die Natur zu neuem Leben erwacht. Die Krokusse blühen
    und die Narzissen sind schon ca.15 cm hoch.
    Tja, unsere Rasenfläche besteht aus Moos unter dem der Maulwurf
    Tunnel neben Tunnel gegraben hat. Irgendwo muß er dann ja mit
    der Erde hin und da hat er viele große und kleine Hügel aufgeworfen.
    Man geht dort wie auf einem dicken Teppich, auf dem Gänseblümchen
    wachsen.

    Viele Grüße
    Vera

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    48

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo Wolfgang!

    Ich war im Frühling 1943 oder 44 in Tolkemit wo meine Großeltern gelebt haben. Und da waren plötzlich die Wildgänse da. und plötzlich waren auch überall wieder die Komorane und die Enten. Das hat mich als Jungen ganz tief beeindruckt und heute weiß ich, dass ich immer darauf gewartet habe, das noch mal am Haff zu erleben. Aber es hat nicht sollen sein.

    Der alte Danziger

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Vancouver / Canada
    Beiträge
    92

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hello Wolfgang.
    Bei uns fliegen die Wildgänse jetzt nach dem Norden!

    Viele Grüße von
    Rudi & Cousins Vancouver Canada.

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Ja die Wildgänse sind schon sehr beeindruckend. Derzeit ist es mal wieder soweit, dass wenn ich Abends mit dem Hund raus gehe, es leise ist, sie über mir im Himmel schreien höre. Sehen kann ich sie im Dunkeln natürlich nicht. Ist aber immer im Herbst und Frühjahr so, sie machen dann Rast am 7 km entfernten Steinhuder Meer und hauen sich dort den Magen voll um den weiten Weg zu schaffen. Ihre Flugrouten gehen dann entweder nach Südwesten Richtung Rastplatz Steinhuder Meer oder Nordosten wenn sie in die Brutgebiete wollen. Fliegen Sie viel im Dunkeln oder sind das nur Gruppen die spät dran sind?

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  10. #10
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Themenstarter

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Und sie ziehen, und sie ziehen, und sie ziehen - häufig direkt über mein Haus.

    Sie folgen der Stromweichsel und zweigen dann hier bei uns ab um der Elbinger Weichsel ins Frische Haff zu folgen. Und dabei können sie dann mein Haus von oben bewundern

    Herzliche Grüße aus dem langsam sonnig werdenden Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Klaus Mynter
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    Ile de Ré - Frankreich
    Beiträge
    155

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Wenn diese Gänse bald aufsteigen, werden sie wohl gen Nordosten (vielleicht übers Werder) ziehen.
    Sie überwintern hier ganz dicht bei uns. Aufgenommen heute und wenn ich es richtig mache werden sie
    wohl sichtbar. Danke Wolfgang,
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken     
    Grüsse vom Atlantik

    Klaus-Danzig-L

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von asgaard
    Registriert seit
    06.05.2010
    Ort
    Im Norden, geboren in Eckernförde
    Beiträge
    333

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo Klaus,

    schöne Bilder, bei Ebbe aufgenommen vermute ich mal.

    Gruß Wolfgang
    http://www.momente-im-werder.net/01_Offen/40_Nickelswalde/03_Photos_Pohl/01_Photos_Pohl.htm

    Du kannst dir nicht aussuchen was im Leben passiert, aber du kannst dir aussuchen wie du damit umgehst.

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Klaus Mynter
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    Ile de Ré - Frankreich
    Beiträge
    155

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo Wolfgang,

    2 Stunden nach Hochwasser, aber kleiner coeff.(52), eigentlich ein Tag, an dem wir spät
    'raus sind, weil regnerisch bei 10°, war gerade ein Lichtblick, morgen wird's schöner.

    Schönen Sonntag Abend
    Grüsse von Klaus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.057

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Liebe Herbstfreunde,

    leider ist der Himmel im Rheintal heute sehr dunstig,
    denn etwa alle halbe Stunde hört man die ersten Kraniche nach Süden ziehen ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  15. #15
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Themenstarter

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Nachmittag,

    auch hier hört man mitunter noch den Schrei südwärts ziehender Wildgänse. Es sind Gänseschwärme die von Norden kommen und die Weichsel hochfliegen. Sind es Nachzügler? Oder andere Gänsearten die irgenwoher aus dem Norden kommen? Schade, dass ich nicht mehr ornithologische Grundkenntnisse habe.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    839

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo und guten Abend,

    heute Mittag formierte sich mit lautem Geschrei ein Schwarm Wilgänse über mir. Wir hatten einen strahlend blauen Himmel und angenehm warme Temperaturen. Ein "goldener Herbsttag" sozusagen.
    Herzliche Grüsse

    Christina

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.804

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hi Gänse-Freaks,

    Sie ziehen auch über die Hauptstadtmetropole und lassen mich nachts nicht schlafen.
    Es gibt den schönen Film "Nomaden der Lüfte". Wer ihn nicht kennt, es lohnt sich, ihn mal anzusehen - bei großem Bildschirm.
    LG wk.

  18. #18
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Themenstarter

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Nachmittag,

    und vorhin schon wieder. Man hört sie bevor sie zu sehen sind. Ein großer Schwarm flog direkt von Osten Richtung Westen. Ich weiß nicht, ob sie dann bei der Weichsel dem Strom folgen werden. Aber sie kamen aus genau der Richtung aus der sie im Frühjahr hier eintrafen.

    In einem halben Jahr werde ich wieder über ihre Ankunft berichten.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.804

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Früher schrien die Wildgänse den Winter herbei. Der Klang und die Kraft ihrer Stimmen gab Auskunft darüber, wie stark der Winter werden wird. Dann weckten die Menschen ihre Vorräte ein, so viel, dass sie möglichst bis ins Frühjahr reichten. Längst haben wir an jeder Ecke Supermärkte, Fertigwaren, Konservendosen und Früchte aus fernen Ländern, jederzeit. Die Wildgänse scheinen nicht zu wissen, dass wir ihre Schreie nicht mehr brauchen. Sie schreien weiter, für alle Fälle. Trotz aller Technik blieb im Menschen diese kleine Dankbarkeit im Herzen zurück, die sich als Freude zeigt, wenn die Gänse schreien und ziehen. Da fühlt man es dann wieder, dass der Mensch und die Natur von Anfang an zur Einheit und zur Freundschaft berufen war. Wie schön, wenn uns die Gänse sagen, wann der Winter kommt und wann er geht. Freuen wir uns also jetzt schon auf Wolfgangs Frühjahrsberichte.

    Ich finde es sehr beeindruckend, dass diese Vögel über Berlin fliegen. Vielleicht kommen sie ja direkt aus dem Danziger Werder?

    Dito Grüße vom wk.

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von kjuro
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Belm
    Beiträge
    85

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Ciao Wolfgang, die Wildgänse sind aus dem Werder schon hier angekommen.

    Name:  DSC02122.JPG
Hits: 244
Größe:  48,0 KB

    d.h. hier am Dümmer. Ich mußte sie aufscheuchen damit man sie auf dem Foto sehen kann.
    Saluti Klaus
    Odio i libri; insegnano soltanto a parlare di quello che non si sa.
    Rousseau, Emilio o Dell'educazione

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.057

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Guten Abend,

    draussen regnet es, aber:

    " Vogelzugmeldungen "
    Soeben (20.22) wieder ein Schwarm Kraniche zu hören.

    Um 17 Uhr (trocken) vier riesige Schwärme kurz hintereinander:
    4 grosse Dreiecke mit vielen kleinen Winkeln hintendran. ca. 700 "Viecher" insgesamt!
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Klaus Mynter
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    Ile de Ré - Frankreich
    Beiträge
    155

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Guten Abend,

    gerade wollte ich von der Ankunft der Wildgänse hier mit
    Foto berichten, da muss ich feststellen, dass meine Fotos
    vom März, - #11 - auf Daumennagelgröße reduziert sind,
    Wolfgang (asgaard) hatte sie bestätigt.
    Wer, am besten Wolfgang (Admin), erklärt mir was da falsch
    gelaufen ist?

    Dank und viele Grüsse

    Klaus

  23. #23
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Themenstarter

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Abend,

    erste Frühlingsboten? Waren das heute die ersten Frühlingsboten?

    Schon vor ein paar Tagen sahen wir riesige Schwärme von Kormoranen. Und heute am späteren Nachmittag, ich spielte gerade mit den Hunden im Garten, vernahm ich aus der Ferne Geschrei. Ein langsam näher kommendes Geschrei, typisch, nicht verwechselbar. Wie elektrisiert stand ich da, suchte den Horizont ab, wo waren sie?, und plötzlich sah ich sie in der Ferne aus Süden kommen. Winzig kleine Punkte zuerst, wie auf Perlenschnüre gereiht. Und ihr Geschrei wurde lauter und lauter.

    Name:  20130208 C17396 Wildgaense.jpg
Hits: 264
Größe:  49,5 KB

    Der erste große Gänsezug kam in diesem Jahr über einen Monat früher als im letzten Jahr. Und damals kündigten sie den Frühling an. In diesem Jahr auch wieder?

    Herzliche Grüße aus dem Werder
    Wolfgang

    P.S.: Ich warte auch schon wieder auf die Störche. Aber diese werden sicher noch sechs Wochen brauchen.
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.057

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Abend,

    habe ich doch in den letzten Tagen richtig gehört, - aber man kann leider nicht immer vor die Tür rennen. - Kraniche machen mehr "Krach". Möglicherweise sind sie nach Süden lauter, wenn die Jungen zum ersten mal dabei sind.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    01.08.2009
    Beiträge
    173

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Die Vögel haben's gut. Im Winter schnell mal in den Süden, im Sommer Richtung Norden...

    Wie unsere Schickeria, die zwischen Sylt und Spanien pendelt...

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.057

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    So lange Du hier nicht schreibst:

    Zwischen Sylt und Sardinien ....

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.800

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Korrekt Rudolf
    So nicht ... sonst kommt eine Reaktion von einem Forum-Mitglied
    Viele Grüße
    Hans-Jörg

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von Skipper
    Registriert seit
    04.02.2013
    Ort
    near Munich
    Beiträge
    28

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Lieber Bartes,
    da fällt mir ein: "Sieh da! Sieh da! Timotheus,
    Die Kraniche des Ibykus!"
    Liebe Forumsfreunde,
    das war meine subjektive Meinung.
    Ich würde mich über eine respektvolle Antwort sehr freuen.
    Grüß Gott
    Ihr Skipper aus Bavaria
    "Sorry, wer einen Fehler findet, darf ihn auch behalten"

  29. #29
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    01.08.2009
    Beiträge
    173

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Ja, eigentlich wollte ich Sardinien schreiben. Die Alliteration war so verlockend. Habe dann aber vorsichtshalber Spanien gewählt

  30. #30
    Moderatorin Avatar von Helga
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.895

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Na, da schick ich doch mal ganz schnell eiskalte Grüße aus Sylt) Wunderbar, endlich wieder hier zu sein. Übrigens, auf Sardinien war es Weihnachten auch wunderschön.....
    Viele Grüße
    Helga

    "Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum, beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher!" (Albert Einstein)

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.839

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Zum Verhängnis für Kraniche ob des zurückgekehrten Winters siehe den heutigen "Tagesspiegel"-Artikel im Thread "Der Winter 2012/2013 ist zurückgekehrt".

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.019

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Meine Lieben ! Kann mich auch noch an den Flug der Wildgaense entsinnen. als ich auf dem Gut meiner Tante Paula in Tolkemit war. Hier in Australien sind es die Corellas die da ihre Fluege haben. Wolfgang, in meinem Buch, 'At the End of the Rainbow', Seite 64, habe ich es im Gedicht beschrieben. Es ist wirklich wie ein Gedicht, wenn sie ueber uns schweben, Musik in einer dauernden Bewegung, besonders mit ihren leuchtenden Farben, werde ich diese Papageie nie vergessen. Ganz liebe Gruesse von der Feli

  33. #33
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Themenstarter

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Nachmittag,

    vor fast genau einem Jahr, am 08.02.2013, berichtete ich über den ersten gesichteten Wildgänseschwarm des Jahres. Heute war es in diesem Jahr wieder so weit. Am frühen Morgen, ich war mit den Hunden unterwegs, flog der erste große Schwarm über mich hinweg Richtung Haff.

    Das Haff dürfte noch dick zugefroren sein, ebenso wie hier die Elbinger Weichsel noch rund 30 cm Eis hat, aber tagsüber gehen die Temperaturen seit ein paar Tagen rauf auf fast 10 Grad. Nachts frostet es noch, aber es wird trotzdem wärmer. Die Schneereste schwinden jedenfalls.

    Erste Frühlingsboten? Vielleicht, hoffen wir's!

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  34. #34
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.357

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Hallo guten Tag Felicity,

    habe Dein Buch : At the End of the Rainbow vorliegen. Habe Dein Gedicht über die Corellas mit Freude gefunden.- Übrigens in Tolkemit war ich mehrmals aber auch in Cadinen.

    Lieben Gruß Jutta
    In uns selbst liegen die Sterne unseres Gluecks.


    Suche meine Familien: Okroy, Ewel, Kusch, Weinreich, Boschmann, Klecha, Hinz, Trepczik

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.019

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Liebe Jutta ! Bin ja froh dass Du meine Tiergedichte und Geschichten liebst. Im ersten Buch' Oranges and Apparitions' habe ich auch beschrieben wie ich in Tolkemit war, bei der Tante Paula Tolkemit. Da habe ich ja auch diese herrlichen Schreie der Wildgaense gehoert und nie vergessen. Das Gut war in einer wunderschoenen Landschaft wie Du sie ja auch in Cadinen erlebt hast, Berge, Thaeler und das Haff. Liebe Gruesse von der Feli

  36. #36
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.825

    Themenstarter

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Schönen guten Morgen,

    nein, es waren heute Morgen keine Wildgänse, es waren Kraniche. Endlose Vogelzüge in V-Formationen zogen über unser Haus weg Richtung Süden. Sie waren unüberhörbar und es ist immer ein Erlebnis sie zu beobachten.

    Kommt nun der Winter? Wir sind früher dran in diesem Jahr, ein paar Tage nur, aber etliche Bäume sind bereits vollkommen entlaubt. Auch die Temperaturen beginnen zu sinken. Noch ist es zwar mild, aber das kann sich schnell ändern.

    Die Kraniche gehen, Stille stellt sich ein, ein bisschen Melancholie kommt. Es ist schön, drinnen im Warmen zu sitzen, raus auf die Elbinger Weichsel zu schauen, auf das im herbstlichen Wind wogende Schilf, auf die hochgewachsenen Weiden. Noch einmal werde ich das Gras schneiden müssen. Tiefgrün wächst es noch immer auf unserem sandig-lehmigen Boden. Einige zerzauste Birken tragen noch gelbe Blätter, aber es ist absehbar wann auch sie mit dünnem Geäst kahl auf den Winter warten.

    Heute ist es mal nicht neblig und so ist es möglich, den Blick über die weiten Werderebenen schweifen zu lassen. Oder zum Himmel. Wenn erneute Kranichzüge schreiend gen Süden entschwinden.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.019

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Wie Du das alles so beschreibst, Wofgang, die vorueberziehenden Kraniche, die Weiden und die weite Ebene, ist es als ob Du die Scene mit einem Pinsel gemalt hast. Kann das alles sehen und fuehlen, es ist doch das Heimatland das Du da beschreibst. Herzlichen Dank und liebe Gruesse von der Feli

  38. #38
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    636

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Vor in paar Tagen hörte ich die Schreie der Kraniche hier über Braunfels. Ich suchte den Himmel ab und fand sie in unvorstellbarer Höhe wie ein goldenes Band, das in der Sonne flatterte. Kann mich nicht erinnern, sie so hoch jemals fliegen gesehen zu haben. Liebe Grüße von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  39. #39
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    964

    Standard AW: Der Schrei der Wildgänse

    Der Schrei der Wildgänse, die Kraniche waren: Da ich in Hamburg des öfteren Wildgänse höre, kam ich nun in Bad Harzburg gar nicht auf die Idee, dass es Kraniche sein könnten. Ich wurde auf dem Wanderweg von jemandem des besseren belehrt. Obwohl wir in ca. 480 m Höhe auf dem Großen Burgberg waren, hörten wir weit über uns die Kraniche, 2 erwischte ich noch auf diesem Foto, die man allerdings nur auf einem sehr vergrößerten Bild entdecken kann. Man hörte mehr ihr Geschrei als dass man sie sehr gut erkennen konnte. Vielleicht lag es auch an meiner Brille.
    Name:  Gr Burgberg - Bad Harzburg.jpg
Hits: 53
Größe:  72,5 KB

    LG Inge-Gisela

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •