Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Danzig und seine Stadtteile

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von achimbodewig
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin; seit Dezember 2014 Warszawa
    Beiträge
    477

    Standard Danzig und seine Stadtteile

    Vorab eine kleine persönliche Erklärung:

    Die eine oder den anderen Forumsteilnehmer kennt man schon ein bisschen, manch eine(r) hat lobenswerterweise sogar einen Avatar mit Foto und ein paar Zeilen im eigenen Profil, man weiß in etwa, wie deren bzw. dessen persönlicher Bezug zu Danzig ist.

    Mein persönlicher Bezug zu Danzig ist meine Großmutter, die bis 1944 in Zoppot gelebt hat. »Der Osten« (DDR, Polen, aber auch die restlichen damaligen Ostblockstaaten) hat mich schon als Kind total interessiert, seit 1990 reise ich gelegentlich, seit etwa 2005 sogar sehr häufig nach Polen.

    Danzig muss(te) ich mir ein bisschen erarbeiten. Ich wünschte, ich könnte schlafwandlerisch durch die Stadt laufen und wüsste genau, wo ich bin. Am besten mit polnischem und deutschem Straßen- und Stadtteilnamen. Immerhin geht mein Touristenwissen jetzt schon weiter als nur Langgasse und Langer Markt* rauf und runter.

    Ich habe seit Jahren einen (polnischen) Danziger Stadtplan in meinem Arbeitszimmer hängen. Immer mal wieder steh ich sehnsuchtsvoll und interessiert davor. Inzwischen ist ein alter Vorkriegsstadtplan dazugekommen.

    Die letzten Wochen stieß ich immer wieder auf die Frage: wo liegt eigentlich welcher Danziger Stadtteil? Wie ist sein deutscher, wie ist sein polnischer Name? Einen passenden Wikipedia-Artikel fand ich nicht, auch hier im Forum wurde ich nicht wirklich fündig.

    Und nun mein eigentliches Anliegen: Mithilfe von polnischen Wikipedia-Artikeln habe ich die heutigen administrativen Stadtbezirke Danzigs auf einer Karte zusammengestellt. Ich nehme an, dass dort noch einige Stadtteile fehlen, die keine administrative Einheit bilden. Können wir meine Liste und meine Karte gemeinsam ergänzen bzw. korrigieren?

    Ich hoffe, es gibt noch einige »richtige« Danziger hier im Forum, die tatsächlich in Danzig gelebt haben und sich in »ihrer Stadt« so gut auskennen, wie ich es beispielsweise in Berlin tue.

    Die Liste (mit hoffentlich funktionieren Verlinkungen zur polnischsprachigen Wikipedia) und die Karte folgen gleich.

    * beugt man »Langer Markt« eigentlich?

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von achimbodewig
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin; seit Dezember 2014 Warszawa
    Beiträge
    477

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    1. Espenkrug | Osowa
    2. Oliva | Oliwa
    3. Glettkau | Jelitkowo
    4. Przymorze
    5. Przymorze
    6. Striess | Strzyża
    7. Saspe | Zaspa
    8. Saspe | Zaspa
    9. Brösen | Brzeźno
    10. Mattern | Matarnia
    11. Brentau | Brętowo
    12. ?? | VII Dwór
    13. Langfuhr | Wrzeszcz
    14. Lauenthal | Letnica
    15. Neufahrwasser / Nowy Port
    16. Heubude | Stogi z Przeróbką
    17. Kokoschken | Kokoszki
    18. ? Stolzenberg, xx, Nenkau | Chełm, Ujeścisko-Łostowice, Jasień
    19. ? Pietzkendorf | Piecki-Migowo
    20. Zigankenberg | Suchanino
    21. Schidlitz | Siedlce
    22. Neuwonneberg | Wzgórze Mickiewicza
    23. Gottes Engeln | Aniołki
    24. Schellmühl | Młyniska
    25. Stadtmitte (mit Altstadt, Rechtstadt, Neugarten, Hagelsberg, Bischofsberg, Vorstadt, Speicherinsel, Bleihof, Langgarten, Niederstadt, Strohdeich) | Śródmieście
    26. ? Ohra | Orunia-Św. Wojciech-Lipce
    27. ?? Walddorf, Bürgerwalde | Olszynka
    28. ?? | Rudniki
    29. ? Westlich-Neufähr | ? Górki Zachodnie
    30. Bohnsacker Insel | Wyspa Sobieszewska

    Name:  stadtteile_danzig.jpg
Hits: 5821
Größe:  134.0 KB

    Quelle der Ursprungsgrafik: Wikipedia, Brosen, Creative Commons

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von achimbodewig
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin; seit Dezember 2014 Warszawa
    Beiträge
    477

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Nun konkret meine Fragen zu Liste und Karte:

    Welche Stadtteile sind neu erschaffen worden bzw. erst in den letzten Jahren zu Danzig hinzugekommen?

    Oder andersrum: können wir gemeinsam eine Karte erstellen, die nur das Vorkriegs-Danzig mit seinen Stadtbezirken abbildet? Oder ist diese aktuelle Karte mit dem »alten« Danzig identisch?

    Was hat es mit der Teilung von Saspe (7 und 8) auf sich?

    Mein Ziel wäre ein brauchbarer Wikipedia-Artikel dazu, den ich dann schreiben würde. Damit jede(r) Interessierte Zugriff darauf hat.

    Danke! Gruß, Achim

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von achimbodewig
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin; seit Dezember 2014 Warszawa
    Beiträge
    477

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Noch etwas:

    Diese Karte hier kenne ich bereits: http://mapa.trojmiasto.pl – mit Mouseover (Bewegen der Maus über die Karte) erhält man bestimmte Bereiche plus Namen. Das sind doch aber eher Stadtteile, keine Stadtbezirke, oder sehe ich das falsch?

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Hallo Achim,
    sympathisch, wie du dich in das Thema Danzig geradezu "hineinkniest".

    Auch von der bis in die 30iger Jahre gebräuchlichen Zusammen-Schreibweise "Langermarkt" etwa muss man sich nicht täuschen lassen. Weder aus meiner Familie noch in der Literaur habe ich "den Langen Markt" jemals ungebeugt gehört/gelesen.

    Mit deiner aktuellen Karte der heutigen Ortsteilsgrenzen kannst du nicht auf die Vergangenheit rückschließen. Stadt Danzig vor 1945 war eine Einheitsgemeinde ohne "Bezirke", wie wir sie etwa aus Berlin kennen. Die Gemarkungsgrenzen und die ehemaligen Grenzen der irgendwann eingemeindeten Dörfer nachzuzeichnen wäre eine mühselige Arbeit, habe so etwas auch noch nicht gesehen.

    So wäre z. B. deine Nr. 12 - VII. Dwor sachlich-historisch als 7. Pelonker Hof oder vlt. auch nur als Pelonken zu übersetzen. Aber das war keine "administrative Einheit" im alten Danzig.

    Deine Frage wegen der beiden Saspe wird doch in wikipedia beantwortet ?:

    Obecnie Zaspa dzieli się na dwie gęsto zaludnione dzielnice:
    Obszar zbliżony do zajmowanego przez te dzielnice nazywany jest współcześnie Zaspą.

    Aber ich kann kein Polnisch, vlt. täusche ich mich. Mlyniec ist, glaube ich, auf Deutsch "Mühlenhof", aber da müsste ich nochmal nachsehen. Rozstaje weiß ich nicht.

    Jedenfalls gab es dazu in deutscher Zeit keine Entsprechung, die Gegend war Feld, Busch, Hof, nach Langfuhr zu Exerzierplatz/Flugplatz. Alte Danziger müssten Dir vielmehr etwas über die heute auch noch im Polnischen bestehenden Bezeichnungen der Sasper Höfe (Weiß- Rothof) erzählen können, aber auch hier hat, soweit ich mich erinnere, ein Kenner irgendwo in diesem Forum vor langer Zeit schon mal gerätselt, wie das mit "Ortsteil" und Grenzen im alten Saspe dort genau war.

    Schöne Grüße
    Rüdiger

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    01.08.2009
    Beiträge
    173

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Diese Seite zeigt sehr anschaulich wie Daznig gewachsen ist und welche Stadteile neu entstanden, bzw. in die Stadt eingegliedert wurden.

    http://gis.gdansk.pl/pl/mapy/rozwoj/rozw_1914.htm

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Herbert Claaßen
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    48565 Steinfurt
    Beiträge
    593

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Hallo Achim!
    Die "Bohnsacker Insel" war zur deutschen Zeit die "Neue Binnennehrung" jedenfalls nach Eröffnung des Weichseldurchstichs ab 1895.
    Viele Grüße!
    Herbert

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von buddhaah
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    248

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Achim,

    zu VII. Dwór:

    VII Dwor existiert erst seit 1926 und bildete im Vorkriegsdanzig wohl keine eingenständige administrative Einheit.

    Der Name stammt allerdings von einer Ansammlung von Höfen ,die seit 1632 erwähnt werden. Diese Höfe werden oft als I., II., III., ... VII. Hof bezeichnet. Der "siebte" Hof wurde wohl auch Klemenshof (weil Isaak Clemen gehörend) genannt. Weitere Besitzer waren Heinrich Eppstein, David Schiller, und der Tolkemiter Bürgermeister Georg Wilhelm Goltz. Seit 1945 steht dieser Hof nicht mehr

    Hof Nummer VI: https://pl.wikipedia.org/wiki/VI_Dw%C3%B3r steht bereits seit 1840 nicht mehr, sodass sich mir der Verdacht aufdrängt, dass der VII. Hof vielleicht der letzte war, der bis 1945 noch stand. In Anlehnung an diesen Hof also die Namensgebung nach dem Krieg??

    Es scheint aber so zu sein, als hätten die sieben Höfe noch 1770 zum Dorf "Strzyża" (Striess?) gehört (http://www.wrzeszcz.info.pl/page.php?id=74 )


    Mehr Infos kriege ich erstmal nicht raus.


    Gruss,

    Michael

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Daumen hoch AW: Danzig und seine Stadtteile

    Zusammenhängende polnische Verwaltungskarte hier:

    http://www.gdansk.pl/samorzad,647.html

    Achim hat oben gefragt:

    >Die letzten Wochen stieß ich immer wieder auf die Frage: wo liegt eigentlich welcher Danziger Stadtteil? Wie ist sein deutscher, wie ist sein polnischer Name?<


    Es gab zu deutscher Zeit keinen Ortsteil "7. Hof". Die Gegend wurde Pelonken genannt.

    Ujescisko ist Wonneberg, Lostowice ist Schönfeld. Bei den genannten Ohra-Orten handelt es sich um St. Albrecht und (Lipce) Guteherberge. Weiterer Ortsname wäre dort z. B. noch Altschottland.

    Im heutigen polnischen Rudniki-Bezirk müsste der Ort mit der deutschen Bezeichnung Reichenberg gelegen sein.

    "Gottes Engeln" habe ich noch nie gehört. Nach der Karte müsste dies die Gegend von Zigankenberg und Heiligenbrunn sein.

    Zu Strzyza hätte ich die Frage, ob dieser Bereich nicht vor 1945 nur Hochstriess (oder Strießbach ?) genannt wurde. Allein Strießbach als dt. Übersetzung nennt das Buch von A. Tarkowska, Gdansk Miedzy Wojnami, 2010.

    Dort auch eine ausführliche polnisch-deutsche Ortsteilsnamenssynopse !

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Nachklapp: Lt. Tarkowska-Liste ist Zaspa Mlyniec tatsächlich Mühlenhof und Zaspa Rozstaje ist Eckhof. Das große Neubaugebiet Przymorze läßt man wohl besser in der Tat unübersetzt, Tarkowska führt jedoch Konradshammer an, das dürften im Vergleich früher nur ein paar Häuserchen gewesen sein.

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heinzhst
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    428

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Hallo Achim,
    Przymorze 4 und 5 gab es damals als Siedlung nicht.
    Es waren mit Gras bewachsene Felder.
    Nr.4 war schon mit Kanalisation und Wasserleitungen erschlossen.
    Nr.5 waren die Rieselfelder, dort wurden die Abwässer von Oliva geklärt.

    Wenn man die Strasse Kaisersteg (Piastowska) von Oliva nach Glettkau geht
    ist Przymorze auf der rechten Seite. Linker Seite befand sich die Siedlung
    Poggenpfuhl. Heute ist das eine große Siedlung und heißt Zabianka.

    Gruß, Heinz (HAST)
    Ich glaube nur das,was ich gesehen und erlebt habe.
    A.G.

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,161

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Hallo Achim,

    hier hast Du dankenswerterweise ein hochinteressantes Thema umfassend gestartet, das ich früher schon mal im Forum in eingeschränkter Form ("Stadtteilgrenzen") angeschnitten habe: http://forum.danzig.de/showthread.ph...adtteilgrenzen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Dein Thema zu einer befriedigenden Klärung der Frage führen würde, in welcher Weise sich die Gliederung der Stadtteile von Danzig vor 1945 und heute unterscheidet. Nach meiner bisherigen Kenntnis gibt es leider keine Karte von Danzig vor 1945, die in ihrer Aussagekraft der von Dir unter #4 eingestellten Karte von heute, in der man sehr schön die Abgrenzung der einzelnen Stadtteile erkennt, auch nur ansatzweise entspricht. Meinen angekündigten Gang in die Stabi I Unter den Linden, um dort evtl. bessere Karten von Danzig vor 1945 in vergleichbarer Qualität wie die polnische Karte von heute (s.o.) zu finden, konnte ich bis jetzt leider nicht realisieren. Vielleicht versuchst Du es mal dort (die auf Länderkunde spezialisierte Buchhandlung Schropp hat mir diese Adresse empfohlen).

    Aus eigener Erinnerung kann ich leider nicht zur Klärung Deiner Frage unter #3 beitragen. Ich war erst 13, als ich Danzig verlassen musste, und Du weißt sicher auch, dass man in diesem Alter in der Regel andere Interessen hat, als Stadtteilgrenzen zu erforschen. Jetzt ist allerdings meine Neugier sehr groß, ob wir hier im Forum befriedigende Antworten auf Deine Frage finden werden. Schon die ersten Antworten in dieser Runde zeigen erfreulich konstruktive Resonanz und lassen hoffen.

    Gruß Ulrich

    PS: Ich unterstreiche die Antwort von Rüdiger zur Beugung von "Langer Markt" (oder "Lange Brücke"), die in Danzig stets ebenso gebräuchlich war wie die von "Zwiebelfisch" (siehe #1 unten) erwähnten entsprechenden Beugungen in den Städten Hamburg und Lübeck.

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von achimbodewig
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin; seit Dezember 2014 Warszawa
    Beiträge
    477

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Stefan, danke, die Karte ist toll!

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    01.08.2009
    Beiträge
    173

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Die ist noch besser

    http://mapa.gdansk.gda.pl/Plan/Mapa.aspx

    da kann man die Karte von 1940 quasi drüberlegen...

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,161

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Hallo Stefan,

    diese Karte (#14) ist wirklich super. Aber ob das 1:1 klappt mit dem Drüberlegen? Wäre natürlich eine feine Sache. Doch selbst dann wäre noch nicht die Frage geklärt, welche Stadtteile mit welchen Begrenzungen es 1940 in Danzig genau gab und welche Änderungen diesbezüglich heute bestehen.

    Gruß Ulrich

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von achimbodewig
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin; seit Dezember 2014 Warszawa
    Beiträge
    477

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    letzter streich für heute. die danziger stadtteile sind in den wikipedia-artikel danzig eingepflegt. jetzt ist aber schluss für heute. und wohl auch für die nächsten tage. wenn ich wieder etwas muße habe, ergänze ich den eintrag noch um die hier schon gezeigte karte mit den bezirksgrenzen.

    euch allen vielen dank für die mithilfe. alleine hätte ich das vermutlich nicht so hinbekommen. achim

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Achim, mit einem Altdanziger Stadtteil "Gottes Engeln" kann ich immer noch nichts anfangen - wo hast du den Begriff her ? Und die Pelonker Höfe würde ich nicht als "Bauernhöfe" bezeichnen. Es waren Patriziersitze

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von achimbodewig
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin; seit Dezember 2014 Warszawa
    Beiträge
    477

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    die gottes engel habe ich aus der polnische wikipedia:

    http://pl.wikipedia.org/wiki/Aniołki

    und dann tatsächlich auch in historischen texten, unter anderem hier im forum:

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/4340/2

    http://forum.danzig.de/archive/index.php/t-4733.html

    http://www.ezab.de/d/kibu/dallergottes.html

    und einige mehr.

    das n am schluss könnte ich mal noch wegkorrigieren. die bauernhöfe werde ich dann auch bei gelegenheit zu patriziersitzen erheben.

  19. #19
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Danzig und seine Stadtteile

    Aller Gottes Engel ist jedenfalls als Ortsname hübsch. Hoffen wir nur, dass noch ein paar von allen Engeln Gottes für alle anderen Orte dieser Welt zum Schutz übrig bleiben.

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    133

    Standard Danziger 35 Bezirke/Stadtteile - Leitfaden/Führer

    Hallo Forumer,

    für jeden Interessierten ist hier bestimmt etwas dabei. Wenn man den Bezirk/Stadtteil aufruft, bekommt man die neuesten Studien, in denen der aktuelle Stand und die Richtungen der Entwicklung beschrieben sind:

    Deutsche Übersetzung:
    https://www.gdansk.pl/dzielnice/prze...icach,a,133950

    Ergebnisse der Wahlen zu den Bezirksräten in Danzig vom 24.03.19 mit Namen der neuen Räte:
    https://translate.google.com/transla...u-n132945.html

    Viele Grüße

    Uschi Danziger

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,161

    Standard AW: Danziger 35 Bezirke/Stadtteile - Leitfaden/Führer

    Hallo Uschi,

    danke für Deine aktuellen Informationen.

    Zu Link 1: Er öffnet zum polnischen Original. - Außerdem ist diese Veröffentlichung eine geeignete Aktualisierung des Forum-Threads "Danzig und seine Stadtteile" von 2012 (> http://forum.danzig.de/showthread.ph...ght=Stadtteile ).

    Beste Grüße
    Ulrich

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uschi Danziger
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    77656 Offenburg
    Beiträge
    133

    Standard AW: Danziger 35 Bezirke/Stadtteile - Leitfaden/Führer

    Liebe Beate,

    vielleicht hast Du mal Zeit, diese Forum-Threads zu verbinden. Ich kann es leider nicht.

    Vielen Dank im Voraus.
    Uschi Danziger

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •