Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Historische Ansichtskarte der Klosterstraße in Oliva

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.975

    Standard Historische Ansichtskarte der Klosterstraße in Oliva

    Schönen guten Morgen,

    hier eine alte Ansichtskarte der Klosterstraße (heute: ul. Cystersów). Es hat sich dort einiges geändert, obwohl es auch Straßen gibt, deren Aussehen sich bei Weitem nicht so stark verändert haben, wie z.B. die Waldstraße).

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Oliva, seit 1981 in Hamburg
    Beiträge
    62

    Standard AW: Historische Ansichtskarte der Klosterstraße in Oliva

    Hallo,
    links befindet sich heute sog. Weisse Schule. Annemarie Gaber-Hartrampf hat mir erzählt, daß auf dem
    Schulsportplatz (hinten) hunderte gefallene deutsche Soldaten begraben sind. Im März 1945 wurden
    Einwohner von der Russen gezwungen, alle Leichen in Oliva und im Wald einsammeln und zum Sammelplatz
    Olivaer Post zu bringen. Dort wurden Leichen heraussortiert, die Nicht Russen in großen Teil dort begraben, die
    Russen entlang der Parkzaun. Später wurden die gefallene russische Soldaten nach Gdingen (Gdynia) umgebettet.
    Im März 1945, nach Annemarie Erzählung, herrschte in Oliva nur Leichengeruch.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •