Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Höchberg bei Würzburg
    Beiträge
    26

    Standard Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo an alle, die es angeht und die sich dafür interessieren,
    nachstehend Info habe ich unter einem anderen Thema ins Forum eingestellt und gebe es unter o. g. Thema jetzt noch einmal auf:
    wie ich sehe, gibt es noch jemanden, der nach der Adresse "Hinter Schidlitz" forscht. Aufgrund einiger Infos und Unterstützungen, vor allem von Miriam, Roman Kowald und Ulrich, ist es mir nun gelungen, das Rätsel zu lösen. Ich habe meine Familien-Namen in den Adressbüchern von 1898 und 1937/38 mit dem mir von Roman zugemailten Hinweis abgeglichen und die Bestätigung erhalten, daß es sich bei der Adresse "Hinter Schidlitz" um die spätere Bezeichnung "Schidlitz" und dann letztendlich um die "Oberstraße" handelt (heutiger Name "ul. Jacka Malczewskiego"). Die Namen unserer Familie Holz sowie die einiger anderer Bewohner von 1898 habe ich dort unter den mir von Roman zugemailten Hausnnummern wiedergefunden. Allerdings wurden die Nummerierungen Anfang des letzten Jahrhunderts verändert. Hinter Schidlitz 205 von 1898 z. B. war 1938 dann die Oberstraße Nr. 103, die alte Nr. 179 dann die neue Nr. 123, die alte Nr. 227 die neue Nr. 45. Auf letzterer war 1898 ein Johann Holz gemeldet, 1938 wohnte dann dort ein Albert Holz. Ich vermute, es war der Sohn. Vielleicht kennt ihn jemand und könnte mir Auskunft geben, ob Johann oder Albert Holz aus der Oberstraße 45 (Hinter Schidlitz 227) mit meiner Familie verwandt waren.
    Gruß

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    766

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Dann möchte ich auch hier "meinen Senf zu "Hinter Schidlitz" ausdrücken."

    Wie ich ja schon an anderer Stelle schrieb

    http://forum.danzig.de/showthread.ph...itz-quot-o-%E4

    suche ich auch nach "Hinter Schidlitz". Ich kann aber an Hand der alten Adressbücher meine Ahnen hier nicht ausfindig machen.
    Kann es sein, daß vor der Einführung der Strassennamen es eine Gemarkung mit diesem Namen gab, und hier vereinzelte Höfe standen die mit dieser "Adresse" bezeichnet wurden?

    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Höchberg bei Würzburg
    Beiträge
    26

    Themenstarter

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo Christian,
    nach einer anderen Info war es wohl so, daß es längere Zeit vor der Straßenbezeichnung scheinbar eine Gemarkung "Hinter Schidlitz" gegeben haben muß. Es handelte sich um Siedlungen, deren Bewohner Landwirtschaft betrieben haben. Die Bebauung fand in dieser Gemarkung z. B. an den südlichen Hängen von Schidlitz statt, an die sich scheinbar die Felder anschlossen. Später wurde diese Gemarkung eingemeindet und die - einzige - Straße mit dem Namen der Gemarkung versehen. Wahrscheinlich wurde dies in der Gebietsreform von 1868-1870/71 durchgeführt und Bismarck. Bis zu diesem Zeitraum waren die Vororte von Danzig mehr oder weniger eigenständig und wurden dann zu den "vereinigten Vororten von Danzig" zusammengeschlossen und unter die Verwaltung der Stadt Danzig gestellt. Ich konnte allerdings in einem Stadtplan von Schidlitz aus dem Jahr 1837 die Gemarkung "Hinter Schidlitz" nicht finden und auch nicht den Straßennamen. Letzteres wäre allerdings auch logisch. Hilfreich wäre ein Stadtplan von Schidlitz aus der Zeit zwischen 1850 und 1870. Bisher habe ich allerdings noch keinen ausfindig gemacht. Wie sieht es denn mit Deinen Verwandten im Einwohneradressbuch der Stadt Danzig aus? Dort müßten sie doch zu finden sein?
    Gruß

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    766

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo Manfred,
    habe gerade mal wegen der Karten recherchiert, die älteste Karte 1:25T ist von 1908, das heißt für unseren Fall nicht tauglich. Bei der Landaufnahme 1870/71 wird Hinter Schidlitz auch nicht erwähnt. Muhl verzeichnet den Ort auch nicht.
    Wo könnten wir noch suchen??

    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4,800

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo
    Hier auch von mir noch einmal "mein Senf" dazu ....
    Viele Grüße
    Hans-Jörg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    766

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo Manfred,
    weiter geht es:
    Topographisch- Statistisches Ortsverzeichnis vom Regierungsbezirk Danzig 1848
    Seite 214:
    Schidlitz
    hierzu gehören:
    a Schlapke
    b Schladahl
    c Gr. Molde
    d Kl. Molde
    e Looseberg
    f Stolzenberg
    g Alt Weinberg
    h Weinberg bei Stolzenberg
    wieder kein Hinter Schidlitz ??!!

    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Höchberg bei Würzburg
    Beiträge
    26

    Themenstarter

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo Christian,
    die von Hans-Joerg freundlicher Weise eingestellten Graphiken weisen auf die Indentität von "Hinter Schidlitz" und "Oberstraße" ebenso hin wie die Eintragungen von meinem Urgroßvater und einigen Nachkommen (1 Sohn und mind. 1 Enkel) unserer Familie aus den Jahren 1897/1898/1937-38 und 1942 hin. Da sich scheinbar "Hinter Schidlitz" inmittelbar an die Straße "Schagdahl" angeschlossen hat, liegt vermutlich hier ein Adressen-Vakuum vor? Der fehlende Hinweis auf Hinter Schidlitz in der Karte von 1908 deckt sich mit der Karte von 1913, die ich mal gesehen hatte. Ich werde meine Suche nach einem Stadtplan von Schidlitz aus der 2. Hälfte des 19. Jh fortsetzen. Vielleicht habe ich Erfolg und würde mich dann wieder melden.
    Gruß
    Manfred

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Höchberg bei Würzburg
    Beiträge
    26

    Themenstarter

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    noch ein Nachtrag: bei e-bay wird ein Stadtplan von Danzig und Umgebung angeboten aus 1896. Er ist nicht sehr detailliert, jedoch es ist erkennbar, daß es in diesem Zeitraum in dem Gebiet "Hinter Schidlitz" einen recht komplizierten Verlauf der Stadtgrenze von Danzig-Schidlitz gegeben hat. Ein Teil von Hinter Schidlitz könnte danach auf der Gemarkung von Stolzenberg gelegen haben.
    Gruß
    Manfred

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    766

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Einen schönen Sonntag,

    kann mir einer unserer polnischen oder polnisch sprechenden Forum-Teilnehmer sagen, ob bei den vielen Bildern im Forum

    http://www.forum.dawnygdansk.pl/view...er=asc&start=0

    auch ein Bild der ehemaligen Holzhandlung in der Karthäuser Str. 17 dabei ist?

    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Höchberg bei Würzburg
    Beiträge
    26

    Themenstarter

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo Christian,
    ich habe heute zum 1. Mal in das Adressbuch der Stadt Danzig von 1900 hinein geschaut.
    Darin ist erkennbar, daß die Oberstraße wohl eine Kombination aus mehreren von Ost nach West hintereinander verlaufenden Straßen gewesen sein dürfte. Auch ist erkennbar, daß der Bereich der Oberstraße ex ehem. Hinter Schidlitz , zumindest bis 1900 und davor, auf der Gemarkung Schellingsfelde gelegen hat. Im weiteren Verlauf sieht man an den in Klammern stehenden alten Hausnummern, je weiter man nach Westen geht, daß es sich um die Hausnummern anderer Straßen in z. T. auch wohl anderen Orten bzw. Gemarkungen gehandelt haben muß, sie gehen bis über die Nr. 900. Evtl. könnte die Straße Hinter Schidlitz z. T. auf der Grenze zwischen Schidlitz und den westlichen und südlichen angrenzenden Gemarkungen gelegen haben: die Nordseite z. B. in Schidlitz, die West- und Südseite in Schellingsfelde bzw. Stoltenberg bzw. Emaus. Nun fehlt nur noch der Stadtplan.
    Gruß
    Manfred

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,423

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo Christian,

    ich habe mir mal, auch ohne Polnischkenntnisse, die Bilder im Forum "dawnygdansk.pl" angesehen und kann Dir dazu, weil ich als Kind und früher Jugendlicher in der Karthäuser Straße 16, also direkt gegenüber der Karthäuser Straße 17 gewohnt habe, folgendes mitteilen:

    - Folge 5 von Miro: Dort siehst Du mit der Angabe "Danziger Heimat" (war die damalige Baugenossenschaft des betr. Wohnblocks) die Häuser Karthäuser Straße 16 (links) und 18 (rechts) in ihrer Anfangszeit um etwa 1930.

    - Folge 18 von Romek 52: Dort siehst Du die Häuser Kartuska 17, 17a und 19 von 1965. Sie stehen jetzt dort, wo sich früher die Holzhandlung Karthäuser Straße 17 befand. - Ein Bild von dieser damaligen Holzhandlung, an die ich mich noch recht gut erinnere, habe ich leider nicht unter den anderen Bildern gefunden. (Vgl. hierzu Deinen Beitrag #28 zum Forum-Thema "Karthäuser Str.")

    Viele Grüße
    Ulrich

    PS: Ich fände es aus systematischen Gründen günstiger, wenn Deine jetzige Frage im o.g. Thema "Karthäuser Str." erschienen wäre. Außerdem stelle ich fest, dass jenes Thema von 2010 einen Doppelgänger von 2008 hat: "Karthäuser Str./ul. Kartuska".

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,423

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo an alle, die "Hinter Schidlitz" hinterher sind,

    nachdem Manfred so freundlich war, dieses Thema extra zu starten (ich hatte es vor, wurde aber verschiedentlich an einem raschen Start gehindert), hat sich inzwischen weitgehend und übereinstimmend geklärt, dass "Hinter Schidlitz" bis 1898 der Name einer Straße war, die danach unter Verlust dieses Namens Teilabschnitt der Oberstraße wurde. Dies belegen vor allem die von Hans-Jörg gezeigten AB-1899-Ausschnitte (siehe #23 "Große Molde" und #5 dieses extra Themas hier). - Interessant ist nach diesen Ausschnitten übrigens, dass es bis 1898 auch eine Straße namens "Schidlitz" gab, die danach gleichfalls unter Verlust ihres Namens Teilabschnitt der Carthäuser Straße wurde. -
    So weit, so gut, aber es gibt da einen Puzzlestein, der nicht in dieses Puzzle passt. Es ist ein anderer, von Rainer gezeigter AB-1899-Ausschnitt (siehe #17 "Große Molde"), wo zu lesen ist: "Hinter Schidlitz. (jetzt Carthäuser Str.)".
    Diese Abweichung gegenüber den AB-1899-Ausschnitten von Hans-Jörg verwirrt. Möglicherweise ist hier ein Druckfehler unterlaufen.

    Ich verabschiede mich nun aus diesem Thema mit der zustimmenden Feststellung, dass letzte Klärung zur Frage, wo genau denn nun die Straße "Hinter Schidlitz" lag, nur ein verbindlicher Stadtplan aus der Zeit vor 1898 bringen kann. Auch ich bedauere, dass ein solcher Nachweis bisher nicht gefunden werden konnte.

    In der Hoffnung, dass dieser klärende Nachweis doch noch gefunden wird, grüßt
    Ulrich

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,423

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hier habe ich einen Stadtplan von 1898 aus dem Brockhaus, 14. Aufl., gefunden: http://de.wikipedia.org/w/index.php?...20090429123423.
    Dieser Plan lässt allerdings wegen seiner Größenverhältnisse das Gewünschte nicht erkennen, aber er weist darauf hin, dass es durchaus Pläne/Karten aus jener Zeit geben dürfte, die die gesuchte genaue Lage der Straße "Hinter Schidlitz" anzeigen.

    Gruß Ulrich

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von christian65201
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    766

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Ich glaube immer noch, daß "Hinter Schidlitz" genauso wie "Gr. Molde" oder "Weinberg" früher eine Distrikt-Bezeichnung war.
    Ich begründe das damit, daß in den KB von Löblau, Meisterwalde und anderen als Geburts- bzw. Herkunftsort "Hinter Schidlitz"
    steht. Später mag aus diesem Gebiet ein Straßennamen entstanden sein.
    Ansiedeln würde ich "Hinter Schidlitz" zwischen Schidlitz und Stolzenberg.

    Grüße
    Christian
    "Nur wer weiß, woher er kommt, wird den Weg in die Zukunft finden,
    und nur wer das Alte achtet, wird sinvoll Neues gestalten können" (Autor unbekannt)
    Dauersuche:KOHNKE; BEHRENDT; LENSER; LIEDTKE; ZIELKE; PIOCH; KLINGER; AUT(H)ENRIEB; ROSENTHAL

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,423

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Vielleicht findet sich ja etwas zur Klärung dieser Frage in der Danziger Bibliothek der Polnischen Akademie der Wissenschaften (siehe meinen Themenstart von heute).

    Gruß Ulrich

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von buddhaah
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    250

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo,

    christian65201: Ich darf dir widersprechen: zumindest "Grosse Molde" war damals die offizielle Strassenbezeichnung - nicht ein Distrikt - obwohl ungefähr auf halber Strecke der heutigen Strasse (ul Skarpowa) "Schluss" war und die Strasse in offene Felder mündete (in Richtung Weinberg hin).

    Ich maße mir ein Uteil diesbezüglich an. Ich bin dort am Ende der 70ger geboren worden, verlebte meine ersten zwei Lebensjahre dort und bin seit 1988 jährlich dort. Meine Großmutter wohnt bis heute in Grosse Molde/ul. Skarpowa 24.

    Gruss,

    Michael

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von buddhaah
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    250

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hier übrigens "mein Abschnitt" der ul Skarpowa, so wie sie sich heute präsentiert:

    http://www.forum.dawnygdansk.pl/view...=136016#136016

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von buddhaah
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    250

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Entschuldigt, wenn ich so oft hintereinander poste, aber eine interessante Karte von Schidlitz mit Straßenbezeichnungen findet sich hier:

    http://www.forum.dawnygdansk.pl/view...=133341#133341

    sowie hier:

    http://www.forum.dawnygdansk.pl/view...=130668#130668

    Gruss,

    Michael

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,423

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo Michael,

    schön, dass Du Dich in dieses Thema eingeschaltet hast. Deine Meinung in #16 vertrete ich auch. Mit den Bezeichnungen in Schidlitz ist das wohl eine besondere oder auch allgemeine Sache, wenn man in die Vergangenheit vor 1900 schaut. Dort erhielten vermutlich die ersten, einzeln und verstreut liegenden Häuser Ortsnamen mit Hausnummern, die später zu Straßen wurden und demzufolge neu zugeordnet wurden. So könnte es sein (???), dass z.B. "Hinter Schidlitz" erst Ort war und dann Straße wurde (siehe dazu Christian #14). Merkwürdig ist aber auch der Fall, dass es damals die Straße "Schidlitz" gab (siehe #12).

    Die Karte von Schidlitz, auf die Du hinweist (sie stammt von 1913), hat auch schon Christian ins Forum gestellt (Stelle finde ich gerade nicht). Sie ist in der Tat interessant, aber für die Suche nach der genauen Lage von "Hinter Schidlitz" als Ort oder Straße leider zu spät. Dafür entdecke ich jetzt in dieser Karte, dass der Ort "Neugarten" westlich vom Neugarter Tor lag (also von Danzig aus gesehen hinter diesem Tor). Die Straße mit der Bezeichnung "Neugarten" (die zum Ort "Neugarten" führte), lag östlich vom Neugarter Tor, also davor. Das Tor fiel weg, die Straße blieb. Sie ging ab der Stelle des Tores über in die Karthäuser Straße.

    Viele Grüße
    Ulrich

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2,014

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Hallo an alle,

    ich möchte erwähnen, dass es in früheren Zeiten auch Bezeichnungen für Örtlichkeiten gab, die nirgendwo urkundlich erwähnt wurden. Sie stammten aus dem Volksmund. Wir finden das z.B. bei Flusstälern, auch nach der Lage "oben", "unten", "hinten", "vor". Ein "Hinter"ort liegt einfach hinter etwas anderem. Wenn die Besiedlung dann dichter wird oder Urkunden von nöten wurden, übernahm man die Bezeichnung aus dem Volksmund, sei es für den gesamten Ort, einem Ortsteil oder einer Straße. Wie viele Lindenstraßen gibt es,weil dort Linden standen, Ober- und Unterstraßen, Bergstraßen und -täler. So könnte es auch mit Hinterschidlitz gewesen sein. Das solch eine Straße in einem Kirchenbuch auftaucht, bedeutet noch nicht, dass sie offiziell war. In Kirchenbüchern tauchen so einige Male Bezeichnungen auf, die für Insider bestimmt waren, nicht aber für die Nachkommen der späteren Jahrhunderte, die nach offiziellen Bezeichnungen verlangen.
    Also vielleicht gibt es gar keine Karte, in der die Bezeichnung Hinter-Schidlitz aufkommt. Dazu kommt, dass in vielen alten Karten gar keine Straßennamen eingetragen sind. Schade!

    Herzliche Grüße und viel Erfolg beim Weitersuchen
    waldkind

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5,423

    Standard AW: Hinter Schildlitz - Oberstraße - ht. ul. Jacka Malczewskiego

    Gerade habe ich den Beitrag #3 von alterschotte vom 18.02.2008 zum Forum-Thema "Langfuhr Bergstraße Halbe Allee" *) gelesen, wo er auch die Entwicklung Gebietsname > Straßenname "Halbe Allee" erwähnt, also analog zur Vermutung von Christian hier unter #14.

    *) http://forum.danzig.de/showthread.ph...Fe-Halbe-Allee

    Gruß Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •