Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Ein Riesenbärenklauwald in Prinzlaff

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.036

    Standard Ein Riesenbärenklauwald in Prinzlaff

    Schönen guten Abend,

    heute Nachmittag war Klaus (kjuro) mit seiner Schwester hier zu Besuch. Wir waren ein bisschen unterwegs und versuchten das Haus zu finden in dem seine Tante wohnte (Suche nach Stobbes Haus in Prinzlaff).

    Am Ende des Prinzlaffer Dammes, hinter einem verfallenen Haus, stießen wir auf einen Wald von Riesenbärenklaustauden. Drei bis vier Meter hoch, gigantisch. Höher und größer als alle anderen Stauden die ich bisher sah. Und brandgefährlich. Im wahrsten Sinne des Wortes. Furchtbare und nur schlecht verheilende Brandwunden entstehen wenn man mit dem Saft der Pflanzen und UV-Licht in Berührung kommt. Ich war da wirklich überrascht. Denn ein ganzes Feld dieser Pflanzen mit verstreutem Samen aus riesigen Dolden...

    Ich weiß nicht, ob das offiziell bekannt ist, denn das bildet dort eine wirkliche Gefahrenquelle.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •