Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Petersiliengasse in Tiegenhof

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    14

    Standard Petersiliengasse in Tiegenhof

    Liebe Forumsmitglieder und Tiegenhöfer,

    wie heißt die Petersiliengasse in Tiegenhof heute ?
    Gibt es hier im Forum vielleicht sogar Mitglieder, die dort gewohnt haben ?

    Viele Grüße,
    Lukas

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.837

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Lukas,

    im Krieg wurde die Bebauung der Petersiliengasse (auch Petersiliengang genannt) zerstört. Sie zweigte ab von der Lindenstraße (Sienkiewicza) Richtung Schwarzer Wall (Warszawska) mit dem sie durch einen Fußweg verbunden war. Wenn man die Petersiliengasse zur Lindenstraße hin verließ, stieß man auf die Tiege. Auf der anderen Seite des Flusses stand die evangelische Kirche. Der Bereich der Petersiliengasse ist neu bebaut. Der heute dort stehende Wohnblock hat als Adresse Sienkiewicza.

    Auf dem Satellitenbild http://goo.gl/maps/EdCrP ist links neben dem langgestreckten Wohngebäude (blaues Dach) der Bereich zu erkennen wo sich die Petersiliengasse befand.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.794

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Hallo Lukas,
    nach der Wasserspeier Akademie heißt der Petersiliengang heute Warzywnicza.
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.057

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Hallo Jutta,

    Du bist im falschen Ort -
    hier geht es um Tiegenhof nicht um die Danziger Stadtteile!
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  5. #5
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.837

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Schönen guten Abend,
    hallo Jutta,

    Warzywnicza in Tiegenhof (Nowy Dwór Gdański)???

    Viele Grüße aus dem Kreis Tiegenhof
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.794

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Hallo Wolfgang, hallo Rudolf,
    so kann's gehen, habe ich völlig überlesen.... tut mir leid...
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    14

    Themenstarter

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Hallo Wolfgang,
    vielen Dank für die Infos !
    Kennt jemand Familien, die um 1945 in der Petersiliengasse gewohnt haben ?

    Viele Grüße,
    Lukas

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Orika
    Registriert seit
    09.03.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    120

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Hallo Lukas,
    hier http://forum.danzig.de/showthread.ph...n-an-Tiegenhof
    wird der Petersiliengang erwähnt. Um die Ecke liegt der Schwarze Wall, wo die Familie meines Großvaters gewohnt hat (Krupke oder später auch Kruppke). Leider weiß ich nicht in welcher Hausnummer. Auf einem altem Foto steht die Nr. 9, laut dem Erinnerungstext soll es die Nr. 207 gewesen sein, aber so lang ist der Schwarze Wall gar nicht, jedenfalls nicht heute.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    BOHM und HERBST aus Jungfer - BEYER, FRISCHBUTTER, GEHRMANN und
    KRUP(P)KE aus Tiegenhof - KRÜGER, PETZKE, FISCH und ZEMKE aus Danzig

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.057

    Standard AW: Petersiliengasse in Tiegenhof

    Hallo Bettina,

    Nr. 207 könnte eine Haus-Nummer aus der Zeit sein, als noch alle Häuser eines Ortes durchnummeriert wurden und nicht nur einzelne Strassen. -
    Also das 207. Haus des Ortes könnte durchaus in einer kurzen Strasse stehen und hat später möglicherweise die Nummer 9 bekommen, aber man ist auch öfters mal umgezogen ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •